Treffpunkt für Freunde und Liebhaber Finnischer Lapphunde, Schwedischer Lapphunde, Lapinporokoira & Co.



#1

Zucht: Rüde aus dem Ausland

in Zucht / Genetik / Aufzucht 20.06.2011 16:25
von Nuppu | 249 Beiträge

Hallo ,
nur eine kleine Frage:
Wenn ich einen Rüden aus dem Ausland zum Decken nacu D hole, brauche der dann eine ZZL für D

LG Susanne


http://kiito.de.tl
nach oben springen

#2

RE: Zucht: Rüde aus dem Ausland

in Zucht / Genetik / Aufzucht 20.06.2011 19:34
von Askan | 450 Beiträge

Bringt man normalerweise nicht das Weibchen zum Rüden

Lg. Pia mit Askan & Kenji


nach oben springen

#3

RE: Zucht: Rüde aus dem Ausland

in Zucht / Genetik / Aufzucht 20.06.2011 19:42
von methos289 | 1.148 Beiträge

Ich kenn es eigentlich auch nur so, dass man mit der Hündin zum Rüden fährt (und nur in Ausnahmefällen andersrum) weil sonst wären ja viel gefragte Rüden häufig unterwegs.


Liebe Grüße von
Heidi mit Finja, Merlin, Angel, Sunny und Bonny
www.perle-des-nordens.com
nach oben springen

#4

RE: Zucht: Rüde aus dem Ausland

in Zucht / Genetik / Aufzucht 20.06.2011 20:10
von Itundra | 1.646 Beiträge

Ihr habt die Frage wohl missverstanden!!

So wie ich es verstanden hab, gehts um Zuchtvoraussetzungen (welche er mitbringen muss) eines ausländischen Rüden bei nem deutschen Züchter! Ich könnt dir leider nur in Ö weiterhelfen!

Schau mal hier: Seite 12 unten, da ist alles beschrieben http://www.dcnh.de/cms/images/stories/Do...ordnung2011.pdf


Grüße Julia und die



und mein Robin für immer im Herzen!!!
nach oben springen

#5

RE: Zucht: Rüde aus dem Ausland

in Zucht / Genetik / Aufzucht 20.06.2011 22:36
von methos289 | 1.148 Beiträge

Aber in der Frage steht

Wenn ich einen Rüden aus dem Ausland zum Decken nacu D hole

Aber zur Frage der Zuchtzulassung, du kannst dir Mal diese Seite (vor allem das Ende) durchlesen:

http://www.hundezucht-inside.de/2011/03/...tige-deckruede/


Liebe Grüße von
Heidi mit Finja, Merlin, Angel, Sunny und Bonny
www.perle-des-nordens.com
zuletzt bearbeitet 20.06.2011 22:37 | nach oben springen

#6

RE: Zucht: Rüde aus dem Ausland

in Zucht / Genetik / Aufzucht 21.06.2011 10:23
von Nuppu | 249 Beiträge

Hallo,
Vielen Dank für die Antworten.
Warum ist es unüblich mit dem Rüden zum Decken zu fahren???
Ich finde es viel entspannter für alle....
LG Susanne


http://kiito.de.tl
nach oben springen

#7

RE: Zucht: Rüde aus dem Ausland

in Zucht / Genetik / Aufzucht 21.06.2011 11:41
von methos289 | 1.148 Beiträge

Ich bin kein Züchter, aber ich meinte irgendwo so ungefähr folgende Gründe dafür gelesen zu haben:

Hündinnen kommen unterschiedlich in die Stehtage, manche stehen schon am 8 oder 9 Tag andere erst am 11 oder später, was es für einen Rüdenbesitzer schwierig macht die Reise zu planen.

Viele Züchter haben eigene Rüden das kann zu Spannungen führen.

Gut gefragte Rüden, wären dann auch sehr häufig unterwegs, während man mit der Hündin nur ein (oder auch zweimal) zum Rüden fährt.

Am Ende hängt das ganze aber von der/dem Rüdenbesitzer/in und der/dem Besitzer der Hündin ab, man kann über viel reden, sich eventuell auch auf halber Strecke treffen ...


Liebe Grüße von
Heidi mit Finja, Merlin, Angel, Sunny und Bonny
www.perle-des-nordens.com
nach oben springen

#8

RE: Zucht: Rüde aus dem Ausland

in Zucht / Genetik / Aufzucht 21.06.2011 12:43
von Nuppu | 249 Beiträge

Ich wäre doch immer für einen kleinen Urlaub zu haben...

Bei uns würde die Hündin auch einen mittleren Anfall bekommen, wenn IHR Männe fremdgeht

LG Susanne


http://kiito.de.tl
nach oben springen

#9

RE: Zucht: Rüde aus dem Ausland

in Zucht / Genetik / Aufzucht 21.06.2011 14:43
von Midvinterlandets | 1.238 Beiträge

Natürlich braucht der keine deutsche Zuchzulassung !!...aber

...die Paarung der beiden muß erstmal "genehmigt" sein (Zuchtbuchführende Stelle usw beantragen)

- der Rüde benötigt natürlich FCI Papiere und ne ZZL in seinem Land ,

falls man dann dieser Paarung zustimmt, ist denen das dann völlig egal wann, wo und wieoft die beiden dann "Spaß" haben.

Wie ihr das dann macht liegt dann an euch bzw an dem Besitzer des Rüden - der darf dann auch bei Euch "wohnen "falls es für alle

einfacher ist.

LG Holger

Ansonsten sicherheitshalber immer erst bei Fr.Dr.Winkler (DCNH) anrufen und schlau fragen !



PS... !!!! deine Hündin braucht aber eine und zwar neue deutsche ZZL !!!

zuletzt bearbeitet 21.06.2011 14:46 | nach oben springen

#10

RE: Zucht: Rüde aus dem Ausland

in Zucht / Genetik / Aufzucht 21.06.2011 15:12
von Itundra | 1.646 Beiträge

Bin ich froh, dass ich niemanden fragen brauch bezüglich der Verpaarung!

Wie man das mit dem Decken handhabt, ist dann jedermanns Sache! Ich fahr jedenfalls mit meiner Hündin zum Rüden und man kommt zu mir um mit Mur zu decken!


Grüße Julia und die



und mein Robin für immer im Herzen!!!
nach oben springen

#11

RE: Zucht: Rüde aus dem Ausland

in Zucht / Genetik / Aufzucht 21.06.2011 15:33
von Nuppu | 249 Beiträge

Hei @ holger
Unsere Hündin ist aus dem Rennen. Sie ist jetzt fast 8 Jahre und hatte noch keinen Wurf. Findet Männer wohl irgendwie sch....


Aber es gibt Länder die kennen keine ZZL.
Kiito brauchte nur 3x SG oder besser auf den Ausstellungen von 3 verschiedenen Richtern.
So einfach kann das auch gehen. Aber ich befürchte sie sind dabei das zu ändern...

LG Susanne


http://kiito.de.tl
nach oben springen

#12

RE: Zucht: Rüde aus dem Ausland

in Zucht / Genetik / Aufzucht 21.06.2011 18:41
von Parry Hotter | 273 Beiträge

Ist das in Holland so? Das kann ich gar nicht glauben. Zumindest ist doch immer eine Grundvoraussetzung eine nach inländischen Kriterien befundete HD-Untersuchung???? Und die Augenuntersuchung fällt auch unter den Tisch??


LG Silke

nach oben springen

#13

RE: Zucht: Rüde aus dem Ausland

in Zucht / Genetik / Aufzucht 22.06.2011 07:22
von Nuppu | 249 Beiträge

Hallo,
da hab ich wohl was vergessen.
Augenuntersuchung darf auch nicht älter als ein Jahr sein, hd muß auch, aber die dürfen glaube ich auch uneingeschränkt mit einer D-Hüfte züchten...

LG Susanne


http://kiito.de.tl
nach oben springen

#14

RE: Zucht: Rüde aus dem Ausland

in Zucht / Genetik / Aufzucht 22.06.2011 20:43
von Itundra | 1.646 Beiträge

Ist in Frankreich auch so....


Grüße Julia und die



und mein Robin für immer im Herzen!!!
nach oben springen

#15

RE: Zucht: Rüde aus dem Ausland

in Zucht / Genetik / Aufzucht 22.06.2011 22:50
von ViNaFa | 917 Beiträge

Verstehe ich das richtig, dass man in Frankreich mit D-Hüften züchten kann? Bei uns ist der Hund nur mit bis zu B-Hüften zur Zucht zugelassen.


www.istastala.com
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Regula Pfister
Forum Statistiken
Das Forum hat 1033 Themen und 13952 Beiträge.



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen