Treffpunkt für Freunde und Liebhaber Finnischer Lapphunde, Schwedischer Lapphunde, Lapinporokoira & Co.



#46

RE: Kosten eines Lapphundes

in Haltung und Pflege 11.11.2013 20:20
von Itundra | 1.646 Beiträge

Ne Autofahrt kann für den Hund genauso viel oder wenig stressig sein wie ein Flug. Wenn man den Hund aus bestimmten Linien haben möchte, dann soll man sich auch dort holen und nicht um die nächste Ecke nur schauen! Ich kann das nachvollziehen. Ich bin auch mit zwei Hunden schon geflogen. War überhaupt kein Problem und hat dem Welpen auch nicht geschadet!

pekin: Schau mal bei AirBerlin. Die haben moderate Preise und sind freundlich mit den Hunden! Bin dort auch schon Cargo geflogen und würde es wieder tun!


Grüße Julia und die



und mein Robin für immer im Herzen!!!
nach oben springen

#47

RE: Kosten eines Lapphundes

in Haltung und Pflege 12.11.2013 17:42
von methos289 | 1.148 Beiträge

150 Euro für Hin-und Rückflug plus 30 Euro für den Hund nochmal (war allerdings Schweden und nicht Finnland)

Also mit den Züchtern mit denen ich Kontakt hatte, die konnten alle Englisch und in Schweden konnte ich mich auch problemlos in Englisch verständigen.


Liebe Grüße von
Heidi mit Finja, Merlin, Angel, Sunny und Bonny
www.perle-des-nordens.com
nach oben springen

#48

RE: Kosten eines Lapphundes

in Haltung und Pflege 14.11.2013 14:30
von Parry Hotter | 273 Beiträge

Also überall wo ich in Skandinavien nachgefragt habe, hätte ich 1.300,00 - 1.500.00 Euro für einen Lapphund zahlen müssen bzw. habe ich auch bezahlt, manchmal noch Export-Pedigree und zweite Impfung extra. Da fallen 200,00 Euro an Flugkosten nicht ins Gewicht. Manchmal gibt es gute Angebote bei AirBerlin oder Lufthansa wo man morgens hin und abends zurückfliegen kann mit ausreichend Zeit dazwischen (zumindest nach Schweden und Finnland habe ich das schon gemacht), da müßte man einfach mal nachforschen und sehen, ob man ein günstiges Angebot bekommt.
Und natürlich kann man vorher nicht wissen, wie die Hunde aufgewachsen sind, wenn man nicht vorher schon mal dagewesen ist. Es kann vorbildlich sein, es kann aber auch sein, dass der Züchter in Finnland mitten im Busch lebt, kilometerlang vom nächsten Nachbarn entfernt, und für 40 Hunde einmal am Tag einen 20kg-Sack Trockenfutter aufgeschlitzt über den Zaun wirft (habe ich schon gesehen). Sowieso haben viele eine ganz andere Vorstellung von Hundehaltung als in Deutschland. Man sollte seine Erwartungen also nicht zu hoch schrauben. Aber wie gesagt, es gibt auch die, die es richtig gut machen.


LG Silke

nach oben springen

#49

RE: Kosten eines Lapphundes

in Haltung und Pflege 14.11.2013 16:03
von Nuppu | 249 Beiträge

@ Pekin

Bei dem Wohnort Baden Baden würde ich auch eher die Züchter in Frankreich, Schweiz oder Belgien in die Auswahl nehmen.
Uns war es immer wichtig die Welpen so oft wie möglich zu besuchen und den Züchter näher kennen zu lernen.



Viele Grüße
Klaus


http://kiito.de.tl
zuletzt bearbeitet 14.11.2013 16:09 | nach oben springen

#50

RE: Kosten eines Lapphundes

in Haltung und Pflege 14.11.2013 17:08
von Itundra | 1.646 Beiträge

Zitat von Parry Hotter im Beitrag #48
Sowieso haben viele eine ganz andere Vorstellung von Hundehaltung als in Deutschland. Man sollte seine Erwartungen also nicht zu hoch schrauben. Aber wie gesagt, es gibt auch die, die es richtig gut machen.



Da geb ich dir uneingeschränkt recht! Die Haltung der Hunde kann man nicht mit unserer vergleichen. Auf Artgenossensozialisierung wird meistens überhaupt kein Wert gelegt, daher kommt auch die Mär, Lapphunde wären untereinander unverträglich, was überhaupt nicht stimmt! Aber wenn man den Hund 24 Stunden in Zwingern draußen hält, und keinen Wert darauf legt, ist es klar, dass die Hunde nicht untereinander klarkommen!

Man kann hier und dort gute und schlechte Züchter erwischen! Ich hatte bei Tundra und Samur riesengroßes Glück, auch wenn sie in der Pampas aufwuchsen. Sie wurden zu kleinen selbstbewussten Persönlichkeiten sozialisiert, denen das Stadtleben hier nicht eine Minute Probleme machte!

Pekin, in Frankreich kann ich dir Emmanuelle Wendling uneingeschränkt ans Herz legen! Die hat zum einen die für mich schönsten Lapphunde und ist sehr erfahren und unglaublich lieb! Ich schätze sie sehr!


Grüße Julia und die



und mein Robin für immer im Herzen!!!
nach oben springen

#51

RE: Kosten eines Lapphundes

in Haltung und Pflege 14.11.2013 17:27
von pekin | 566 Beiträge

Danke Euch

Julia über Emmanuele bin ich schon gestolpert. Habe sie auch in Facebook als Freund.

Allerdings ist mein Französisch gleich 0 deshalb habe ich mich noch nicht getraut sie abzuschreiben. Sie steht aber im Moment ganz oben auf der Liste. Mir gefallen ihre Hunde sehr, auch wie sie leben und das schöne es ist von uns nicht wirklich weit. Man könnte mind 3-4 mal hinfahren. Vielleicht öfter.

Übrigends ich habe auch einen Namen: Michaela :)


Liebe Grüße

Michaela & Finja & Easy & Merlin
https://facebook.com/GrossspitzMerlin
nach oben springen

#52

RE: Kosten eines Lapphundes

in Haltung und Pflege 14.11.2013 17:33
von Itundra | 1.646 Beiträge

Sie spricht fantastisch englisch und versteht auch deutsch! Kannst ihr einen lieben Gruß ausrichten!

Sehr schön, hallo Michaela!! Kannste ja in deine Sig schreiben, dann wissen es auch alle!


Grüße Julia und die



und mein Robin für immer im Herzen!!!
nach oben springen

#53

RE: Kosten eines Lapphundes

in Haltung und Pflege 14.11.2013 17:36
von pekin | 566 Beiträge

Danke werde es probieren.

Ich hatte eigentlich schon einmal in der Sig. Allerdings irgendwie verschwunden. Egal noch einmal eingefügt.


Liebe Grüße

Michaela & Finja & Easy & Merlin
https://facebook.com/GrossspitzMerlin
nach oben springen

#54

RE: Kosten eines Lapphundes

in Haltung und Pflege 14.11.2013 21:56
von ViNaFa | 917 Beiträge

Guten Abend Michaela

Manu ist eine Züchterin mit Herzblut.

Der Vater meiner Vija lebt bei ihr und Vijas Mutter ist bei Manu geboren. Faila unsere 2. Hündin kommt ebenfalls von Manu.

Wie Julia schon geschrieben hat, kannst du wirklich gut mit ihr deutsch und englisch sprechen.

Liebe Grüsse

Alessia


www.istastala.com
nach oben springen

#55

RE: Kosten eines Lapphundes

in Haltung und Pflege 14.11.2013 22:19
von pekin | 566 Beiträge

Danke Alessia


Liebe Grüße

Michaela & Finja & Easy & Merlin
https://facebook.com/GrossspitzMerlin
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Regula Pfister
Forum Statistiken
Das Forum hat 1033 Themen und 13952 Beiträge.



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen