Treffpunkt für Freunde und Liebhaber Finnischer Lapphunde, Schwedischer Lapphunde, Lapinporokoira & Co.



#16

RE: Auslauf

in Haltung und Pflege 06.06.2014 17:32
von pekin | 566 Beiträge

Na dann sind wir ja eine Meinung.

Genauso wird es hier auch gehandhabt. Wir haben nicht immer und überall beide Hunde dabei. Jeder bekommt das was er brauch.

Im ersten Post schrieb ich ja das es auch Tage gibt in denen gar nichts gemacht wird. Wenn es richtig scheiß Wetter ist kann es sogar vorkommen das es nur zum Pippi raus geht.


Ich hatte dies zusammen gefasst und wollte nur sagen das man ein zusammen leben mit Hund/e nicht auf 2 Std vor die Tür gehen reduzieren kann. Es gibt noch so viele andere Dinge.

Ich kenne zb Hunde die gehen nie nur spazieren. Brauchen sie auch nicht. Die sind so ausgelastet und haben Möglichkeiten zum toben, das ein stumpfes ums Feld laufen nicht gebraucht wird.


Liebe Grüße

Michaela & Finja & Easy & Merlin
https://facebook.com/GrossspitzMerlin
nach oben springen

#17

RE: Auslauf

in Haltung und Pflege 06.06.2014 17:49
von Ceres | 8 Beiträge

Vielen Dank !
Beide (fälltnixein und pekin)

Nurnoch eine kleeeeiiine Frage

Es gibt leute die sagen dies und die anderen sagen das.
Gibt es ja immerwieder.
Nur,bin ich jetzt verwirrt,weil einige sagen Lapphunde sind eigenwillig,und die anderen sagen sie sind diese will to please Hunde.
Wie jetzt ?
Oder kommt es drauf an,und ist immerwieder verschieden.
Bei dem ist das so und bei dem ist das anderst ?

LG Ceres


Es kommt nicht darauf an wie lange man lebt.Es kommt drauf an wie schön man lebt.Stellt euch vor ihr müsstet euer ganzes leben alleine sein.
Eure Begleiter waren bestimmt froh,das ihr sie aufgenommen habt,und das ihr euer leben mit ihnen geteilt habt.Das ist für die,die Trauern
Abschied ist schwer
nach oben springen

#18

RE: Auslauf

in Haltung und Pflege 06.06.2014 19:08
von methos289 | 1.148 Beiträge

Ich denke es kommt auch etwas auf die Linien (Show- bzw. Arbeitslinie) an, aus denen die Lapphunde stammen. Finja macht gern überall mit, solange das Training abwechslungsreich ist und mit Spiel und Leckerlis belohnt wird, und man kann sie sehr leicht motivieren, wenn sie mal weniger Lust hat, allerdings macht sie auch gern mal ihre eigenen Sachen, zb. beim Agility rennt sie grundsätzlich erstmal ihren eigenen Parcour, da vergisst sie jeden Gehorsam und auch ihren Namen. Merlin hingegen, wenn er nicht will, dann will er nicht, dann muss man schon sehr tief in die Trickkiste greifen um ihn wieder zum Arbeiten zu bringen. Allerdings wenn er arbeitet, dann mit sehr, sehr viel Eifer und dann macht das Arbeiten richtig Spaß.

Ansonsten zum Thema Auslauf
Ist sehr verschieden, meist gibt es früh eine kurze Runde mit allen 4 Hunden zusammen. Nachmittags laufe ich dann meist Saphira/Finja und Merlin/Strolchi, mit Saphira/Finja an der Leine dauert die Runde circa 30min und mit Merlin/Strolchi kann es schonmal 1 1/2h werden, weil jeder Grashalm dreimal begrüßt werden muss, und bei diesen Runden gibt Strolchi das Tempo an und braucht auch ab und an mal eine Pause. Abends geht es dann entweder mit allen drei Lappis auf eine große Runde oder ich gehe kurze intensive Runden mit jeden Hund einzeln.

Es schwankt also zwischen 1 1/2h und 4h täglich, dazu zweimal in der Woche Hundeplatz.


Liebe Grüße von
Heidi mit Finja, Merlin, Angel, Sunny und Bonny
www.perle-des-nordens.com
nach oben springen

#19

RE: Auslauf

in Haltung und Pflege 06.06.2014 20:33
von nemesis | 486 Beiträge

Auch, wenn ich ja einen Lapinporokoira habe, kann ich es ja aus meiner Sicht mal beschreiben. Chili ist auf jeden Fall sehr arbeitswillig und sehr fleißig. Überall, wo ein Leckerchen bei rausspringen könnte, ist sie sofort mit Feuereifer dabei. Sie arbeitet dabei auch wirklich gerne mit einem zusammen.

Aber sie ist gleichzeitig auch eigenwillig: Wenn sie etwas nicht will, will sie nicht. Dann steht sie da, kuckt einen misstrauisch an und überlegt sich, ob sie von der Sache denn auch überzeugt ist . Sie interpretiert auch gerne Aufgabenstellungen in ihrem Sinne. Da muss man dann eben konsequent bleiben und die Ausführung so einfordern, wie sie gedacht war. Klar, sie ist halt intelligent und probiert aus, inwiefern man mich denn erziehen kann

Ich finde Eigenwilligkeit und Arbeitsfreude schließen sich keineswegs aus. Ob man das jetzt mit Will-to-please beschreiben sollte, weiß ich nicht. Aber eher nicht . Ich muss sagen, mir ist der Begriff auch irgendwie nicht ganz klar. Bei Will to please denk ich immer zuerst an Border Collie und Border Collie sind nix für mich.


Liebe Grüße von Nike mit Chili und Arkos
http://www.dogs-of-fire-and-ice.de/
nach oben springen

#20

RE: Auslauf

in Haltung und Pflege 06.06.2014 22:37
von pekin | 566 Beiträge

Easy arbeitet sehr gerne, wenn es ihm Spaß macht. Zb clickern, knifflige Aufgaben oder etwas neues.

Dagegen findet er UO ziemlich dämlich. Fuß laufen oder Platz, da kann es sein das man ihn gar nicht motiviert bekommt. Nase auf den Boden und ihm ist alles egal. Da hilft dann kein Futter, kein Spielzeug, kein interessant machen.

Auch ein Rückruf ist nicht immer gleich.

Er denkt halt mit. Vieles macht er mir zu liebe. Aber einiges versucht er auch selbst zu entscheiden. Zb würde er sich nie in einen Haufen setzen weil ich ein Sitz fordere. Ein Labrador hätte damit wohl weniger Probleme.

Aber ich denke es spielt viel Charakter des Hundes, Erziehung und Bindung mit.

Ich mag die Eigenständigkeit. Ein Border wäre nichts für mich. Aber mit einem Husky würde ich auch nicht klar kommen.


Liebe Grüße

Michaela & Finja & Easy & Merlin
https://facebook.com/GrossspitzMerlin
nach oben springen

#21

RE: Auslauf

in Haltung und Pflege 07.06.2014 10:56
von Ceres | 8 Beiträge

Vielen Dank für eure tollen Antworten !
Ich finde es echt super das ihr praktisch alle meine Fragen beantwortet habt.

LG Ceres


Es kommt nicht darauf an wie lange man lebt.Es kommt drauf an wie schön man lebt.Stellt euch vor ihr müsstet euer ganzes leben alleine sein.
Eure Begleiter waren bestimmt froh,das ihr sie aufgenommen habt,und das ihr euer leben mit ihnen geteilt habt.Das ist für die,die Trauern
Abschied ist schwer
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Regula Pfister
Forum Statistiken
Das Forum hat 1033 Themen und 13952 Beiträge.



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen