Treffpunkt für Freunde und Liebhaber Finnischer Lapphunde, Schwedischer Lapphunde, Lapinporokoira & Co.



#1

Größe

in Zucht / Genetik / Aufzucht 26.07.2014 17:41
von pekin | 566 Beiträge

Huhu

ich habe gelesen ein Lapinkoira Rüde ist laut Standard 49 cm +-3 cm groß.

Wie lange wächst den ein Rüde???

Nach den mein Mann nicht glaubt das Easy noch mal gewachsen ist hat er eben den Zollstock geholt und gemessen. 50cm Schulterhöhe und das mit nicht ganz 10 Monate *schokiert*

Ich dachte beim Kauf er bleibt kleiner als Finja. Da seine Mutter sehr klein ist hatte ich schon Sorge er wächst gar nicht.

Und nun, hört er nicht mehr auf zu wachsen *Hilfe* Ich hoffe wir haben uns vermessen. Oder er will ein Schäferhund werden?

Wie groß sind den die größten Rüden? Sein Vater scheint ja groß zu sein. Ich weiß aber nicht wie groß.


Liebe Grüße

Michaela & Finja & Easy & Merlin
https://facebook.com/GrossspitzMerlin
nach oben springen

#2

RE: Größe

in Zucht / Genetik / Aufzucht 26.07.2014 17:49
von methos289 | 1.148 Beiträge

Also bei der Höhe ist bei Merlin nach dem 10. Monat fast nichts mehr dazu gekommen, max. 1cm oder so, er ist von der Gesamtstruktur kräftiger geworden, und da verändert er sich jetzt auch noch und Merlin ist knapp 2,5 Jahre.

Merlin ist offiziell mit 48cm eingemessen, aber der Dame damals ist das Körmass aus der Hand gerutscht und Merlin direkt auf den Rücken, danach hat er sich kleiner gemacht als er ist, beim Messen auf dem Hundeplatz mit Körmass hatte er knap 51cm.

Enzo hatte z.b. 52cm Schulterhöhe gehabt.

Soweit ich den Standard im Kopf habe, steht da drin Typus ist wichtiger als Größe.


Liebe Grüße von
Heidi mit Finja, Merlin, Angel, Sunny und Bonny
www.perle-des-nordens.com
nach oben springen

#3

RE: Größe

in Zucht / Genetik / Aufzucht 26.07.2014 18:14
von pekin | 566 Beiträge

Richtig das steht im Standard.

Nachdem Finja schon größer als der Großspitz Standard ist, dachte ich nur das ich mal einen "Normalgroßen" Hund bekomme.

Aber es scheint ja mehre große Rüden zu geben. Dann ist er nicht so ein Ausreißer.

Merlin war in den Alter von der Höhe noch lange nicht ausgewachsen. Deshalb dachte ich wenn er jetzt auch noch so einen Schub wie merlin damals bekommt, dann ist er gleich bei 60 cm.

Da sagt noch jemand gebarfte Junghunde bleiben zu klein :(


Liebe Grüße

Michaela & Finja & Easy & Merlin
https://facebook.com/GrossspitzMerlin
nach oben springen

#4

RE: Größe

in Zucht / Genetik / Aufzucht 27.07.2014 00:06
von Blackwhitedog2005 | 301 Beiträge

Ich würde mir nicht allzu große Sorgen machen. Akani ist auch ca. 52-53 cm und war mit ca. 10-11 Monaten fertig.


Liebe Grüße

Julia mit Delko, Ronja & Akani
nach oben springen

#5

RE: Größe

in Zucht / Genetik / Aufzucht 27.07.2014 07:26
von Itundra | 1.646 Beiträge

Normal sind Hunde dieser Größe mit 8 Monaten fertig. Bis 10-11 Monaten kommen 1, max 2 cm meiner Erfahrung nach dazu. Danach is aber wirklich Schluss!

Du musst nicht befürchten, dass er noch weiter wächst!

Ibsen hat jetzt - gott sei Dank - auch nochmal einen kleinen Schub gemacht!


Grüße Julia und die



und mein Robin für immer im Herzen!!!
nach oben springen

#6

RE: Größe

in Zucht / Genetik / Aufzucht 27.07.2014 14:38
von Mavra24 | 338 Beiträge

Lasse war mit 9 Monaten "fertig" mit der Höhe. Ich hoffe sehr, daß er sich noch etwas im Gebäude auslegt. Er ist jetzt 19 Monate.


Gruss Rita
_____________________________________________________________________________
Die Steigerung von Hund heißt Lapphund

Wenn es im Himmel keine Hunde gibt, gehe ich da nicht hin.
nach oben springen

#7

RE: Größe

in Zucht / Genetik / Aufzucht 27.07.2014 15:44
von methos289 | 1.148 Beiträge

Das Gebäude ändert sich bei Merlin jetzt immer noch, zwischen den Bildern liegt knapp 1 Jahr aber Merlin hat in dieser Zeit knapp 2,5 kg zugenommen, und das obwohl man jetzt die Rippen sogar noch deutlicher spürt als damals.

Zwei Fotos mal im Vergleich:

18 Monate


27 Monate


Liebe Grüße von
Heidi mit Finja, Merlin, Angel, Sunny und Bonny
www.perle-des-nordens.com
nach oben springen

#8

RE: Größe

in Zucht / Genetik / Aufzucht 27.07.2014 16:25
von pekin | 566 Beiträge

Oh super, danke dir für den Fotovergleich.

Schon komisch vor Monaten hatte ich angst das er zu klein bleibt. Im Vergleich zu anderen Junghunden ist er gar nicht gewachsen. Eine Labi Dalmi Mix Hündin ist nur wenige Tage junger. Damals ist sie mega schnell gewachsen. Sie war dann gut doppelt do groß wie Easy. Gut andere Rasse und eh größer, da war mir das klar.

Allerdings hat Easy sie nun überholt und ist sogar ein kleines Stück größer als sie :/

Im Prinzip egal, ich kann es eh nicht ändern. Aber eine Dogge wollte ich nicht ;)

Schön zu hören das die Chancen gut stehen dass er nicht noch größer wird.

Und beim nächsten Hund achte ich auf die kleinste zierlichste Hündin ;)


Liebe Grüße

Michaela & Finja & Easy & Merlin
https://facebook.com/GrossspitzMerlin
nach oben springen

#9

RE: Größe

in Zucht / Genetik / Aufzucht 27.07.2014 16:30
von Itundra | 1.646 Beiträge

Normal sagt man, dass sie mit 3 Jahren fertig sind mit Substanz


Grüße Julia und die



und mein Robin für immer im Herzen!!!
nach oben springen

#10

RE: Größe

in Zucht / Genetik / Aufzucht 27.07.2014 16:31
von Itundra | 1.646 Beiträge

Zitat von pekin im Beitrag #8

Und beim nächsten Hund achte ich auf die kleinste zierlichste Hündin ;)


Das heißt mitunter überhaupt nichts! Meine kleinen zierlichen Hunde haben sich ALLE zu Riesen entwickelt
Wenn du einen kleinen Hund möchtest, musst du auf kleine Linien achten (und selbst da hat man keine Garantie)


Grüße Julia und die



und mein Robin für immer im Herzen!!!
nach oben springen

#11

RE: Größe

in Zucht / Genetik / Aufzucht 28.07.2014 00:45
von Midvinterlandets | 1.238 Beiträge



....na ich glaub " richtig vermessen " tun die sich da eigentlich nicht

Größe "ideal " 44 +-3 cm bei Hündinnen , bei Rüden "ideal " 49 +- 3 cm ( bei finnischen Lapphunden )

Stimmt auch , das im Standard steht - der Typ ist entscheidender wie die Größe .... aber !!! er muß halt im Standard liegen !!!

D.h., im Vergleich z.B. kann ein "kleinerer" Hund besser bewertet werden als ein größerer , wenn der Typus passender ist ,das gilt

natürlich auch andersherum !

Wachstum ist ja immer so ne Sache , die einen schneller die anderen etwas langsamer , wie bei uns Menschen halt auch - langsameres Wachstum

hat durchaus mehr Vorteile Aufgrund des Knochen /Skelettaufbaus (HD..) aber ....

Lappis brauchen ca. 2-3 Jahre bis sie so " fertiggewachsen " sind - zumindest was die " Größe " angeht .......!

Viele Grüße

Holger
Renflockens Kennel
www.finnischerlapphund.de
www.lapinkoiras.de

nach oben springen

#12

RE: Größe

in Zucht / Genetik / Aufzucht 28.07.2014 16:41
von methos289 | 1.148 Beiträge

Es gibt in Deutschland zur Zucht zugelassene Hündinnen mit 48cm SH bzw. 40cm SH. Es muss bei der Verpaarung halt darauf geachtet werden, dass der Partner in der Norm liegt, aber wegen 1-2cm drüber oder drunter wird kein Hund die Zuchtzulassung verwehrt, solange halt alles andere dem Typ entspricht (und die Gesundheitswerte in Ordnung sind)


Liebe Grüße von
Heidi mit Finja, Merlin, Angel, Sunny und Bonny
www.perle-des-nordens.com
nach oben springen

#13

RE: Größe

in Zucht / Genetik / Aufzucht 28.07.2014 23:35
von Midvinterlandets | 1.238 Beiträge



...es gibt einen Standard , der gilt ohne Ausnahme !!

Wenn dem nicht so wäre brauchen wir auch keinen Standard usw und die FCI geht in den Ruhestand !!

Welche Hunde sollen das denn sein die nicht dem FCI Standard entsprechen und zur Zucht zugelassen sind !?

- na da bin ich mal mehr wie neugierig... 1-2cm spielen keine Rolle -stimmt !! - bei uns darfst du sogar 3 cm abweichen vom Idealmaß !

Viele Grüße

Holger
Renflockens Kennel
www.finnischerlapphund.de
www.lapinkoiras.de

nach oben springen

#14

RE: Größe

in Zucht / Genetik / Aufzucht 29.07.2014 15:49
von Jaspi | 1.117 Beiträge

Eine Abweichung der Größentoleranz auch lt. Standard lediglich ein Fehler, jedoch aber kein ausschließender Fehler.

Würde ein Zuchtverein einem FL alleine wegen einer solchen Größen Über- bzw. Unterschreitung die ZZL verwehren, wäre es wohl eher der Zuchtverein, der sich nicht an den Standard hält.


Liebe Grüße

Janet mit Mika und Jacko

www.schwarzer-grossspitz.de
www.grünrüssler.de

Eine Überzeugung zu haben, ist einen gute Sache,
doch seine Ansicht auch zu verwirklichen - dazu gehört Kraft
 
zuletzt bearbeitet 29.07.2014 15:56 | nach oben springen

#15

RE: Größe

in Zucht / Genetik / Aufzucht 29.07.2014 16:29
von methos289 | 1.148 Beiträge

@Holger: ich hab Dir eine PN mit den Namen geschickt.


Liebe Grüße von
Heidi mit Finja, Merlin, Angel, Sunny und Bonny
www.perle-des-nordens.com
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Regula Pfister
Forum Statistiken
Das Forum hat 1033 Themen und 13952 Beiträge.



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen