Treffpunkt für Freunde und Liebhaber Finnischer Lapphunde, Schwedischer Lapphunde, Lapinporokoira & Co.



#1

ständiges kratzen beim welpen

in Gesundheit / Krankheiten 23.06.2015 10:19
von Maxumoritz1999 | 46 Beiträge

hallo ich weiß nicht ob das hier hin gehört
Buddy kratzt sich sehr viel manchmal so heftig an den ohren oder hinter den ohren das er jault
er ist jetzt 13 Wochen..... ist das normal ...
der züchter meint das kann auch am fellwechsel liegen wenns sich das fell ändert
gibt es da was wo ich ihm dabei helfen kann
kämme ihn schon das findet er schön und lässt sich das ganz gut gefallen
lg Buddy und Carmen

nach oben springen

#2

RE: ständiges kratzen beim welpen

in Gesundheit / Krankheiten 23.06.2015 11:37
von dom_ucf | 37 Beiträge

Also da ich kein Tierarzt bin und den Hund nicht dabei sehe, kann ich das nicht einschätzen ob das normal ist, wobei ich das mit dem Jaulen von unseren Hunden nicht kenne. Aber: ich würde mir an deiner Stelle paar richtig gute Leckerlies einpacken und zum Tierarzt fahren. Kurz die Ohren anschauen lassen, sollte nicht viel kosten und ist für dein Hund nicht unangenehm. Dadurch hat er gleichh mal in seiner Jungzeit den TA kennen gelernt ohne so ne blöde Spritze zu bekommen, sprich in seiner Welpenzeit ne positive Erfahrung gemacht (Leckerlies + Tierarzt = gut), was sich auf deine zukünftigen Tierarztbesuche sicherlich nicht negativ auswirken wird.

ich muss dazu sagen dass unser TA zwei Straßen weiter wohnt. Nicht dass du jetzt gleich 40 Kilometer mit deinem Buddy zum TA fährst, was für ihn sicher recht anstrengend wäre.

zuletzt bearbeitet 23.06.2015 11:40 | nach oben springen

#3

RE: ständiges kratzen beim welpen

in Gesundheit / Krankheiten 23.06.2015 12:01
von Midvinterlandets | 1.238 Beiträge

... das ist in jedem Fall nicht normal !!
Fellwechsel beim Welpen mit 3 Monaten ???

TA würde ich in jedem Fall mal schauen lassen .

Viele Grüße

Holger

Renflockens Kennel
www.finnischerlapphund.de
www.lapinkoiras.de

nach oben springen

#4

RE: ständiges kratzen beim welpen

in Gesundheit / Krankheiten 23.06.2015 12:02
von dom_ucf | 37 Beiträge

Hab gerade mal gegoogled. da schreiben einige dass man zum TA gehen sollte. Ich zitiere mal jemand aus einem anderen Forum:

Kratzt sie sich denn öfter? Ist dir Schütteln aufgefallen oder ne Kopfschiefhaltung?
Eigentlich ist dieses Kratzen und dabei jaulen typisch für ein entzündliches oder einfach auch schmerzhaftes Geschehen im Ohr. Das können Hefen sein, Milben, nen Fremdkörper (die sieht man übrigens nicht unbedingt wenn sie tiefer liegen)

Wie riecht sie denn aus dem Ohr im Vergleich zu dem anderen?

nach oben springen

#5

RE: ständiges kratzen beim welpen

in Gesundheit / Krankheiten 23.06.2015 13:24
von Maxumoritz1999 | 46 Beiträge

beim doc war er schon und hat gute Erfahrung damit gemacht der ist auch nicht weit weg
da hatte ich ihm das auch schon gesagt gesehen hat man nix
ich werde den doc mal anrufen
dachte vielleicht hat jemand auch so eine Erfahrung mit einem Welpen gemacht
lg und danke

nach oben springen

#6

RE: ständiges kratzen beim welpen

in Gesundheit / Krankheiten 23.06.2015 14:43
von Erimathi | 63 Beiträge

Da hast Du aber etwas falsch verstanden, liebe Carmen! Fellwechsel ist noch lange nicht angesagt. Ich habe gesagt er könnte sich kratzen wegen dem Fellwachstum. Das wird ja nun immer länger und immer mehr. Das ist ja ein großer Unterschied! Manchmal juckt es dann dem Welpen. Solange er es ab und zu macht sehe ich das als völlig normal an. Manchmal juckt es, der Welpe kratzt sich deswegen, aber die Krallen tun doch etwas weh am Öhrchen. Er hat dann die Wahl zwischen nem juckenden Ohr oder leichten Schmerzen. In der Regel wird der Hund dann immer kratzen. Hunde sind an sich ja nicht so schmerzempfindlich wie bspw. ein Mensch. Das hab ich schon oft bei den Welpen erlebt. Die Babies sind einfach noch so unerfahren und wissen gar nicht recht was geschieht.

Hab es auch oft, dass die Kleinen nicht wissen was los ist, wenn sie mal austreten müssen. Dann wird von einem Fleck zum nächsten gelaufen, sich gedreht und gekratzt. Manchmal wird vor Müdigkeit gekratzt, manchmal aus Unsicherheit, ab und an aus Stress. Also wenn der Tierarzt nichts feststellt und es keine medizinische Erklärung gibt, wird es einen anderen Auslöser geben. Achte doch mal genau darauf in welcher Situation er sich kratzt. Vielleicht bringt Dich das weiter.


www.erimathi.de
zuletzt bearbeitet 23.06.2015 14:44 | nach oben springen

#7

RE: ständiges kratzen beim welpen

in Gesundheit / Krankheiten 23.06.2015 14:54
von Maxumoritz1999 | 46 Beiträge

ähm dann hab ich mich falsch ausgedrückt und meinte fellwachstum [
er macht das recht oft und das beunruhigt mich ein wenig
ich werde das mal weiter im auge behalten

nach oben springen

#8

RE: ständiges kratzen beim welpen

in Gesundheit / Krankheiten 23.06.2015 15:19
von methos289 | 1.148 Beiträge

Also ich hatte noch nie bei einen meiner Hunde, dass sie sich wegen Fellwachstum vermehrt gekratzt haben.

Kratzt er nur hinten den Ohren oder auch wo anders? Ich würde auch mal in die Ohren schauen lassen bzw. auch mal auf Ektoparasiten kontrollieren lassen (Milben, Flöhe). Meine hatte sich mal Flöhe eingefangen, dank mehrer Igel im Garten.


Liebe Grüße von
Heidi mit Finja, Merlin, Angel, Sunny und Bonny
www.perle-des-nordens.com
nach oben springen

#9

RE: ständiges kratzen beim welpen

in Gesundheit / Krankheiten 24.06.2015 07:43
von pekin | 566 Beiträge

Ich finde das auch etwas seltsam. Vor allem die Erklärung mit dem Fellwachstum

Was ist den bei dir häufig? Meine Hunde kratzen sich auch am Ohr, so wie wir uns eben auch mal kratzen. Finja ist dabei ziemlich doof, sie schreit dann auch mal auf. Liegt aber daran das sie mit voller Wucht gegen das Ohr haut beim kratzen.

Wenn es wirklich dauerhaft ist. Mehrmals die Stunde bzw den ganzen Tag über würde ich zum TA gehen. Einmal am Tag oder alle passt Tage würde ich mir keine Gedanken machen.

Ursachen können zb Streß sein, vielleicht machst du zu viel mit dem Kleinen und er schläft zu wenig?

Aber auch eine Entzündung, Zecken, Milben oder eine Futterunverträglichkeit. Es gibt ja unzählige Möglichkeiten.

Wie reagiert er wenn du das Ohr anschaust? Auch von außen. Riecht es extrem, ist es rot, vielleicht eine kleine Wunde?

Ist es immer nur ein Ohr?


Liebe Grüße

Michaela & Finja & Easy & Merlin
https://facebook.com/GrossspitzMerlin
nach oben springen

#10

RE: ständiges kratzen beim welpen

in Gesundheit / Krankheiten 24.06.2015 09:23
von Erimathi | 63 Beiträge

@pekin: Was ist an der Erklärung mit dem Fellwachstum merkwürdig? Ich habe diese Beobachtung schon oft gemacht und dies Rasseübergreifend. Einigen Welpen juckt es ab ca. 10. Woche bis etwa 5. Monat vermehrt und zwar nicht nur an den Ohren, sondern auch am Körper, und dies ohne medizinische Erklärung wie Allergien, Parasiten, Entzündungen oder ähnliches. Im Schnitt würde ich aus der Erfahrung heraus sagen ein Welpe in zwei Würfen zeigt dieses Phänomen. Ich halte immer sehr guten Kontakt zu den Welpeneltern und bekomme dadurch viele Berichte. So wie das Kratzen kam geht es dann auch wieder. Carmen war ja erst beim Tierarzt mit dem Kleinen und der hat nichts festgestellt. Er hat ihn gründlich gecheckt und auch das Thema Parasiten besprochen. Das hat sie mir so berichtet und sagte mir sie hätte den Tierarzt explizit darauf angesprochen. Da war auch nicht die Rede davon, dass er sich nur an den Ohren kratzt sondern generell kratzt. Nur an den Ohren zu kratzen würde mich auch nicht auf das Fellwachstum schließen lassen. Im Übrigen war das Fellwachstum eine von vielen anderen Möglichkeiten, neben medizinischen wie psychischen Erklärungen, die ich Carmen genannt habe. Da hat sie sich etwas schlecht ausgedrückt.

Das gibt ja so viele andere Möglichkeiten, die auch psychischen Ursprungs sein können. Stress, Unsicherheit in manchen Situationen, etc. wurden ja schon genannt. Vielleicht weiß er in manchen Situationen auch einfach noch nicht recht wo sein Platz ist?!? Da kratzt auch mal gern ein Welpe an sich herum als eine Art Übersprungshandlung. Darum würde ich auf jeden Fall genau darauf achten, wann er es tut. Vielleicht gibt es dann mehr Aufschluß.

Wenn Du unsicher bist geh noch einmal zum Tierarzt. Wir alle können hier aus der Ferne keine Diagnose abgeben. Die Fotos, die Du mir täglich schickst zeigen mir einen zufriedenen, lebensfrohen und gesunden Welpen, aber auch Fotos zeigen ja nie alles. Darum kann der Rat an Dich nur sein noch einmal einen Tierarzt aufzusuchen, wenn Du unsicher bist. Du trägst die Veranwortung für den Kleinen und musst entscheiden. Diese Entscheidung kann Dir keiner abnehmen. Ich denke, da sind wir uns auch bestimmt alle einig, man sollte lieber einmal zu viel zum Arzt gehen als einmal zu wenig, auch wenn Kratzen sicher nichts lebensbedrohliches ist. Vielleicht hat er auch etwas übersehen oder er kann noch mal das Augenmerk auf andere Dinge legen. Meist wird ja doch erst einmal nur "oberflächlich" geguckt. Darum verlass Dich im Interesse Deines Welpen bitte nicht auf "Ferndiagnosen" sondern hol Dir im Zweifel noch eine zweite Meinung eines anderen Tierarztes, wenn Du unsicher bist!


www.erimathi.de
nach oben springen

#11

RE: ständiges kratzen beim welpen

in Gesundheit / Krankheiten 24.06.2015 11:32
von Maxumoritz1999 | 46 Beiträge

oh je da hab ich ne diskussion entfacht
möchte nur nicht das die chemiekeule angewandt wird
nur weil ich denke er hat flöhe oder was anderes deshalb habe ich gefragt
der doc kommt heute abend zu mir nach hause
hat eben mit mir telefnoniert
meist ist das bauchgefühl das richtige
wie bei den Kids auch
lieber einmal mehr zum doc
und denke nicht das er stress hat usw.
ansonsten fühlt er sich pudelwohl
das merkt man

nach oben springen

#12

RE: ständiges kratzen beim welpen

in Gesundheit / Krankheiten 24.06.2015 12:49
von Erimathi | 63 Beiträge

Na prima, das ist doch toll! Der Doc wird sich ja dann alles anschauen. Falls er Flöhe hat kann der Doc sich so ja gleich auch mal seinen Ruheplatz anschauen. Die Flöhe halten sich ja am Ruheplatz auf und werden nicht wie viele denken vom Hund als "Flohteppich" durch die Gegend getragen.

Denk dran falls es Flöhe sind auf jeden Fall auch sein Umfeld zu säubern um die Eier, etc zu beseitigen! Sonst hat er sie ruckzuck wieder. Aber vielleicht ist es ja noch was anderes. Schreib mir doch bitte später nochmal was der Doc gesagt hat. Mach mir ja auch Sorgen um den Kleinen!


www.erimathi.de
nach oben springen

#13

RE: ständiges kratzen beim welpen

in Gesundheit / Krankheiten 24.06.2015 13:18
von methos289 | 1.148 Beiträge

Wenn es denn wirklich Flöhe sind - ans Auto denken, dass vergessen viele gerne, auch dort können sie sich aufhalten.

Man kann auch selbst auf Flöhe testen, das ist nur bei einen Lappi aufgrund des dichten Fells etwas schwieriger, mit einen feinen Kamm durch das Fell gehen, diesen dann auf einen einen feuchten Zewa abklopfen, wenn sich dann um Partikel rötliche Kreise bilden, ist dies höchstwahrscheinlich Flohkot.

Es ist halt im Moment auch Grannenzeit und diese sind auch nicht ohne, wenn er sich da was eingefangen hätte, das geht auch von heute auf morgen und die können ja auch immer dieser ins Gewebe einwachsen und schwere Entzündungen hervorrufen.


Liebe Grüße von
Heidi mit Finja, Merlin, Angel, Sunny und Bonny
www.perle-des-nordens.com
zuletzt bearbeitet 24.06.2015 13:20 | nach oben springen

#14

RE: ständiges kratzen beim welpen

in Gesundheit / Krankheiten 24.06.2015 17:08
von Maxumoritz1999 | 46 Beiträge

das mit dem kamm habe ich schon getestet ohne ergebniss
und ich bin schon genauso penetrant danach im fell zu suchen
meine tochter hatte oft läuse und ich bin vom fach und die habe ich in der mangel gehabt wie ein affe
das ist ja genauso heftig
zum glück besitze ich hier fast kein teppich und im auto habe ich ledersitze
na mal sehen

nach oben springen

#15

RE: ständiges kratzen beim welpen

in Gesundheit / Krankheiten 24.06.2015 21:23
von methos289 | 1.148 Beiträge

Aber auch das Auto hat Teppich im Fussraum bzw. an den Türen ist ja auch meist Gewebe, es sind auch eher die Ritzen wo sie sich verstecken - Sockelleiste ... also wo es eher dunkel ist. Ich habe damals kurzen Prozeß im Haus gemacht und hab zwei Fogger eingesetzt.

Aber vielleicht ist es auch was komplett harmloses.


Liebe Grüße von
Heidi mit Finja, Merlin, Angel, Sunny und Bonny
www.perle-des-nordens.com
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Regula Pfister
Forum Statistiken
Das Forum hat 1033 Themen und 13952 Beiträge.



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen